Die Entscheidung
Prixu19

Mit seinem Computerspiel „Die Entscheidung“ hat der 17-jährige Jonas Bodingbauer die Jury des Prix Ars Electronica 2016 überzeugt und ist dafür in der Kategorie „u19 – CREATE YOUR WORLD“ mit der Goldenen Nica ausgezeichnet worden. Er hat uns das Spiel, das sich um eine Krebserkrankung dreht, näher vorgestellt und uns erzählt, warum er es entwickelt hat.

u19 Create Your World Festival Workshop
FestivalRADICAL ATOMSu19

Beim Kinder- und Jugendwettbewerb des Prix Ars Electronica „u19 – CREATE YOUR WORLD“ haben Jugendliche jedes Jahr die Chance, für zukunftsweisende und kreative Projekte ausgezeichnet zu werden. Auch dieses Jahr werden die Arbeiten der jungen Kreativen wieder im Zuge des Ars Electronica Festivals von 8. bis 12. September 2016 prämiert und präsentiert. Der größte Unterschied zu den Vorjahren: erstmals bestimmen die jugendlichen TeilnehmerInnen selbst, wie die Ausstellung aussehen wird.

brain
TOTAL RECALLu19

Heute Nachmittag sichteten Nora und Ilvy während der Festivalrally mitten in der Ausstellung im Brucknerhaus viele Gehirne in Gläsern. Außerdem hörten sie Tonaufnahmen aus der ganzen Welt von einer kugelförmigen Schallplatte die wie ein Globus rotierte. Im Ars Electronica Center improvisierten die zwei Mädchen auf dem Schlagzeug von Dominik Koller der die U19 Goldnene Nica […]

IMG_00821
TOTAL RECALLu19

Heute waren Christina und Alina mit auf der Festivalrally und haben im Brucknerhaus  jeweils ein Bild der Welt für das „World Map Archive“ von Benjamin Pollach gezeichnet. Danach beobachteten sie neugierig wie auf dem „Table of Gazes“ Gesichter mittels Verfolgung der Augenbewegungen gezeichnet wurden. Musikalisch ging es in der Ausstellung des Gastlandes Israel weiter, da […]

festivallrally 1-a
TOTAL RECALLu19

Heute Vormittag starteten Theo und Jona mit der Festivalrally im Brucknerhaus. Die zwei kleinen Experten zeichneten für das „World Map Archive“ unsere Welt und halfen den Spielzeugsoldaten die Daten der Computer zu bewachen. Auf der Kunstuniversität sahen Theo und Jonas Arbeiten aus Israel. Am Besten gefiel ihnen der Roboter, der nach jüdischem Brauch, Rosen und […]