Ausstellungseröffnung: Projekt Genesis

Projekt_Genesis_Logo_mitSchrift_550
Veranstaltung: Ausstellungseröffnung: Synthetische Biologie – das Leben aus dem Labor
Datum: DO 1.8.2013, 18:30
Preis: Eintritt frei
Hinweis: Anmeldung bis 30.7.2013 unter 0732.7272.51 oder center@aec.at erbeten

Eröffnungsprogramm

18:30 Begrüßung
Claudia Durchschlag, Abgeordnete zum Nationalrat
Christiana Dolezal, Vizebürgermeisterin
Dr. Erich Watzl, Vizebürgermeister

18:45 Projekt Genesis
Gerfried Stocker, Künstlerischer Leiter Ars Electronica

19:15 Grundlagen der synthetischen Biologie
Dr. Manuel Selg, FH OÖ Campus Wels
Sonja Bäumel, Artist in Residence Ars Electronica Futurelab

19:45 Rundgang durch die Ausstellung
mit Gerfried Stocker und den KünstlerInnen Matthew Gardiner (AU), Hideaki Ogawa (JP), Sonja Bäumel (AT), Georg Tremmel (AT/JP), Shiho Fukurhara (JP), Jon Ardern/Superflux (UK), David Benque (UK), Tobias Revell (UK), Teresa Dillon (IE), Andy Gracie (ES), Rasa Šmite (LV), Raitis Šmits (LV)

21:30 Spaxels
Quadrocopter-Flugshow vor dem Ars Electronica Center. mehr Info

Die Ausstellung

Brauchen wir noch Straßenlaternen, wenn wir Bäume zum Leuchten bringen können? Ist es an der Zeit, ausgestorbene Tierarten wieder zum Leben zu erwecken? Wir sind inzwischen so weit, dass wir Erbinformationen nicht nur lesen, sondern auch schreiben können. Aber nur weil wir es können – ist es auch eine gute Idee, es zu tun?

Die neue Ausstellung  im Ars Electronica Center bietet künstlerische, wissenschaftliche und gesellschaftliche Sichtweisen auf die vielen Fragen, die sich auftun, wenn Menschen das Leben im Labor formen.

mehr Information zur Ausstellung

Spezialführung

ab DO 8.8.2013 jeden Donnerstag um 18:30


The project is realised in the frame of Studiolab.
Studiolab is funded by the European Commission 7th Framework Program.