Nightline

Linz bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Stadt nachtwandelnd zu erkunden – und Ars Electronica fügt ihnen für die Festivaldauer mit ihrer Nightline weitere hinzu. Lockt am Donnerstag das Ars Electronica Opening in die POST CITY, so winkt tags darauf am Freitag ebendort eine intensives elektronisch-performatives Nachtprogramm. Jürgen Ropp und Arno Deutschbauer (Kunstuniversität Linz/Interface Cultures, AT Interface Cultures/AT) eröffnen es mit der audiovisuellen Performance Unify, die wissenschaftliche Daten zum Klingen bringt. Anschließend präsentiert sich die russische Sound Art Community rund um Sergey Kasich (RU), die in der POST CITY auch mit einem eigenen Showcase zu Gast ist. Danach gehört die Bühne einem weiteren Interfaces-Cultures-Sound-Vertreter: Jens Vetter (DE) arbeitet live mit seinem Looper – einem elektronischen Musik-Interface, das in Echtzeit generierte Sounds mit digital komponierten Synths kombiniert. Den Rest der langen Nacht sorgt ein von Salon 2000 (AT) zusammengestelltes Line-Up mit den DJs Jarus + Jumbie, Wandl Live (Affine Records), Jung an Tagen, John Dark sowie Roman Rauch und Abby Lee Tee für Kurzweil und akustischen Genuss in der Gleishalle. Am Samstag bittet das Festival nach der Klangwolke zur gewohnten OK Night ins OK im OÖ Kulturquartier. Am Sonntag steigt wiederum in der POST CITY die Große Konzertnacht.

bigconcertnight

Große Konzertnacht

Welche Spuren das Erleben und Denken von Stadt in der Musik gezogen hat, ist einer der Erzählstränge in der Großen Konzertnacht, die in der POST CITY ein neues Auditorium findet und die Still-Legung der Gleishalle unterbricht.

ARS ELECTRONICA FESTIVAL 2010: 04.09.2010 OK NIGHT. DJ izc Foto: rubra

OK Night

Die von musik- und kunstsinnigen NachtschwärmerInnen geschätzte OK Night umfasst einen mit Performances gespickten Rundgang durch die bis 22:00 geöffnete CyberArts 2015 Exhibition, zahlreiche Live- und DJ-Sets unter freiem (OK Platz) und verbautem (Solaris) Himmel sowie die Möglichkeit, im Electronic Theatre seiteninterner Link noch einmal Sommerkinoluft zu schnuppern und sich von herausragenden Einreichungen zum Prix Ars Electronica unterhalten zu lassen.

postcitynightline

POST CITY Nightline

Am Freitagabend winkt in der PostCity ein intensives elektronisch-performatives Nachtprogramm.