Festival

Am 18. September 1979 erblickte das allererste Ars Electronica Festival das Licht der Welt. Ein Pilotprojekt, das die eben heraufziehende digitale Revolution zum Anlass nahm, nach möglichen Zukunften zu fragen und seine Recherche an der Schnittstelle von Kunst, Technologie und Gesellschaft ansiedelt. Eine Philosophie, mit der Herbert W. Franke (AT), Hubert Bognermayr (AT), Ulli A. Rützel (AT) und Hannes Leopoldseder (AT) den Grundstein für die Erfolgsgeschichte der Ars Electronica legten. Eine Philosophie, die bis heute ihre Gültigkeit hat …

Abouttext Festival als PDF

Jahre


2015

Raumschiff Erde: Neue Ausstellung im Ars Electronica Center

(Linz, 31.8.2015) Beeindruckende Satellitenbilder der Erde und die daraus gewonnenen Informationen über unseren Heimatplaneten stehen im Mittelpunkt einer Ausstellungskooperation der Europäischen Weltraumbehörde ESA und Ars Electronica.

Weiterlesen

Pressebüro in der PostCity

(Linz, 27.8.2015) Das Pressebüro des Ars Electronica Festival 2015 finden Sie in der PostCity gleich neben dem Linzer Hauptbahnhof.

Weiterlesen

Highlights und Programm Ars Electronica Festival 2015

(Linz, 25.8.2015) Das Ars Electronica Festival bietet auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Programm.

Weiterlesen

Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion am Hauptplatz in Linz

(Stuttgart/Linz, 21.8.2015) In wenigen Tagen ist es soweit – das am weitesten entwickelte Forschungsfahrzeug der Welt kommt nach Linz und parkt Dienstag, 1. September 2015, von 11:00 und 12:00 Uhr auf dem Hauptplatz.

Weiterlesen

Collide@CERN Ars Electronica Award geht an Semiconductor (UK)

(Linz, 11.8.2015) Der Collide@CERN Ars Electronica Award geht in diesem Jahr an Ruth Jarman und Joe Gerhardt von Semiconductor.

Weiterlesen

Deep Space 8K – The Next Generation

(Linz, 7.8.2015) Ars Electronica Center Linz eröffnet mit dem Deep Space 8K eine neue Attraktion.

Weiterlesen

Der Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion bei der Ars Electronica 2015

(Linz, 23.7.2015) Bei der Ars Electronica 2015 vom 3. bis 7. September ist der Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion Teil der Ausstellung „Future Mobility“, die den Bogen vom selbstfahrenden Automobil der Zukunft über den „Shared Space“ von Menschen und intelligenten automatisierten Maschinen bis hin zur künftigen Stadtplanung und Architektur spannt.

Weiterlesen

Prix Ars Electronica 2015: 2.889 Einreichungen aus 75 Ländern

(Linz, 26.5.2015) 2.889 Einreichungen aus 75 Ländern verzeichnete der Prix Ars Electronica 2015.

Weiterlesen

Ars Electronica Festival 2015: Spektakuläre Location & Festivalvorprogramm

(Linz, 12.5.2015) Das Ars Electronica Festival “POST CITY – Lebensräume für das 21. Jahrhundert” wird an einer ebenso spektakulären wie einmaligen Location in Linz stattfinden: dem stillgelegten Postverteilerzentrum am Areal des Hauptbahnhofs.

Weiterlesen

Ars Electronica Festival 2015: POST CITY

(Linz, 17.3.2015) „POST CITY – Lebensräume für das 21. Jahrhundert“ lautet der Titel der Ars Electronica 2015.

Weiterlesen

European Digital Art and Science Network: María Ignacia Edwards tritt erste ESO-Residency in Chile an

(Linz, 20.3.2015) Mit María Ignacia Edwards tritt eine chilenische Künstlerin die erste Residency an, die im Rahmen des von Ars Electronica initiierten European Digital Art and Science Network vergeben wurde.

Weiterlesen

Prix Ars Electronica 2015 gestartet – Einreichungen bis 6. März möglich

(Linz, 14.1.2015) Heute startet der Prix Ars Electronica 2015, die Einreichfrist läuft bis einschließlich 6. März.

Weiterlesen