u19 – CREATE YOUR WORLD – Prix Ars Electronica

DIE ZUKUNFT ERFINDEN

Seit 12. September ist bereits wieder möglich, Projekte in der Kategorie „u19“ einzureichen.

Du hast eine besondere Idee oder ein Projekt, an dem du schon länger tüftelst?
Du machst dir Gedanken über die Zukunft, und probierst gerne Neues aus?

Ob eine Skulptur, ein Modell, ein Bild, ein Film, ein Spiel, eine Aktion oder eine Zukunftsidee:

Schick uns dein Projekt oder deine Idee zur Welt von morgen und hol dir die goldene Nica und 3.000 €!

NEU:
Trag dich dazu am besten gleich bis spätestens 23.Dezember 2016 in die Shortlist mit einer kurzen Projektbeschreibung ein!
Das fertige Projekt kannst du dann noch bis 03.März 2017 einreichen.

Jetzt eintragen unter: prix.aec.at/u19

 

1.) Was kannst du einreichen?

Egal, ob du etwas Besonderes gebastelt, gebaut oder gezeichnet hast, du kannst auch Skizzen, Skulpturen oder auch Modelle deiner Ideen an uns schicken.

Von künstlerischen Animationsfilmen, Grafiken und Soundkreationen, über Websites und Apps, bis hin zu wissenschaftlichen Projekten und innovativen Ideen oder Designs für die Zukunft – hier ist alles erlaubt!

2.) Wer darf mitmachen?

Mitmachen können alle, die zum offiziellen Einreichschluss nicht älter als 19 Jahre sind und in Österreich leben. Teilnehmen dürfen sowohl Einzelpersonen als auch Projektgruppen. Auch Arbeiten, die im Rahmen von Schulprojekten entstanden sind, können eingereicht werden.

3.) Wer bewertet deine Einreichung?

Eine fünfköpfige Fachjury, bunt zusammengemischt aus unterschiedlichen Bereichen, begutachtet alle Einreichungen in einer dreitägigen Jurysitzung.

Besonders achten sie auf die Eigenständigkeit und Kreativität deines Projektes.

4.) Was kannst du gewinnen?

Die Jury muss sich für ein Gewinnerprojekt entscheiden, das dann die goldene Nica und 3.000 € erhält!

Es werden aber auch noch Auszeichnungen, Anerkennungen und Sachpreise im Gesamtwert von 2.000 € für besonders kreative und herausragende Projekte und Ideen vergeben.

Der Kinder- und Jugendwettbewerb des Prix Ars Electronica ist eine von sieben Kategorien des Prix Ars Electronica. Hier habt ihr die Möglichkeit, die Welt von Morgen mitzugestalten, eure Vorstellungen und Ideen zu realisieren und zu präsentieren. Mit Mut und Kreativität ist alles erreichbar!

v.l.n.r. die Gewinner bei der u19 Ceremony von 2016: Jonas Bodingbauer (Goldene Nica), Dimitri Teufl (Auszeichnung), Tanja Josic und Jasmin Selen Heinz (Auszeichnung), Ulrich Formann und Simon Wesp (netidee SPEZIALPREIS 2016), Simon Heppner (u10 Sachpreis), Fabian Krautgartner (u14 Sachpreis)

 

Prix Werkstatt

Genutzt werden kann übrigens auch die „Prix-Werkstatt“ im Ars Electronica Center, um ein Projekt zu entwerfen, daran weiterzuarbeiten oder fertigzustellen. Dort stehen Computer, verschiedenste Medien, Werkzeuge und vieles mehr zur Verfügung. Kommt dazu in die Main Gallery des Centers – mehr Infos gibt es unter www.aec.at.

Spezialpreis Netidee 2017

Auch 2017 wird wieder ein Projekt mit dem Spezialpreis Netidee und 1.000 € ausgezeichnet. Dein Projekt sollte sich dazu vor allem mit der regionalen Entwicklung des Internets beschäftigen: Was kann bzw. soll das Internet in Zukunft noch verändern?

Trag dich auch dazu einfach in die Shortlist der Kategorie u19 ein!

netidee-logo_RGB

Kontakt:
u19@prixars.aec.at

 

u19 – CREATE YOUR WORLD Prix wird von KulturKontakt Austria unterstützt.