CERN: Die Sprache der Wissenschaft erkunden

Bereits im Herbst 2015 startete das englische Künstlerduo Semiconductor eine zweimonatige Residency bei CERN. Hier präsentieren sie einen ersten visuellen Zwischenbericht ihrer Arbeit an der weltweit größten Forschungseinrichtung für Teilchenphysik in Genf.

cernexplore
Credit: Ars Electronica / Claudia Schnugg

Werfen Sie einen Blick in die Arbeit des Künstlerduos – auf www.aec.at/feature haben wir für Sie ein bildreiches Feature zusammengestellt!

Join the discussion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.