Neue Bilder vom Menschen

Streicheln Sie eine Roboterrobbe, klonen Sie eine Tabakpflanze, isolieren Sie Ihre eigene DNA oder schießen Sie ein Foto Ihrer Netzhaut. Das alles und noch viel mehr können Sie in der MainGallery des Ars Electronica Center Linz tun!

FORSCHUNG HAUTNAH ERLEBEN

„Neue Bilder vom Menschen“ lautet der Titel jener einzigartigen Ausstellung, die Sie hier erwartet. Eine Ausstellung, die aus vier Bereichen, aus vier Labors, besteht: Dem RoboLab, in dem Sie alles über Gegenwart und Zukunft unserer Maschinen, Roboter und Androiden erfahren. Dem BrainLab, das bewusst macht, wie Sie Ihre Umgebung wahrnehmen und was Ihnen Ihr Gehirn dabei so alles vorgaukelt. Dem BioLab, in dem Sie inmitten geklonter Pflanzen hochmoderne Mikroskope ausprobieren und dem FabLab, wo Sie schon heute die Fabrikation der Zukunft testen können.

SPIELEND NEUES ENTDECKEN

Egal in welchem unserer Labors Sie Ihre Neugier stillen, Sie werden Dinge ausprobieren, die Sie noch nie probiert haben. Und Sie werden Dinge sehen, die Sie so noch nie gesehen haben. Sie werden erleben, wie spannend und aufregend, wie vielversprechend aber auch riskant Wissenschaft und Forschung sein können.

NEUE BILDER VOM MENSCHEN SEHEN

Auch wenn unsere Labors allesamt technisch hochwertig ausgestattet sind heißt das nicht, dass sich hier nur ExpertInnen zuhause fühlen würden. Im Gegenteil. Nahezu alles in unserer Ausstellung kann von jeder und jedem bedient und genutzt werden. Ohne jedes Vorwissen und Scheu. Denn falsch machen kann hier niemand etwas – nur Neues herausfinden!

Exponate

HTC Vive_590x350

HTC Vive

„Vive“ ist eines der ersten kommerziell verfügbaren Virtual-Reality-Systeme, das aktuell am Markt erhältlich ist. Mit „Tilt Brush“ stellt Google ein hervorragendes VR-Mal- und Modellierprogramm bereit, mit dem man mit Vive im Raum zeichnen und gestalten kann.

Weiterlesen HTC Vive
paro

Paro

„Paro“ ist eine niedliche Roboter-Robbe, die auf ihren Namen hört, bis zu 50 Stimmen unterscheiden kann und auf jede Berührung reagiert.

Weiterlesen Paro
nautilos

NAUTILOS, Near-Autonomous InjectabLe Optofluidic System

NAUTILOS ist ein bahnbrechendes Zukunftsprojekt: Ein Mini-U-Boot, das in unseren Blutbahnen patrouilliert und hier nach Krankheitserregern und Krebszellen sucht.

Weiterlesen NAUTILOS, Near-Autonomous InjectabLe Optofluidic System
retina

Retina Implantat

Das „Retina Implantat“ ist die Sehprothese der Zukunft und soll erblindeten Personen ihr Augenlicht wiedergeben.

Weiterlesen Retina Implantat
cochlea

Cochlea Implantat

Das Cochlea-Implantat ist der erste Ersatz eines menschlichen Sinnesorgan und lässt gehörlose Menschen wieder hören.

Weiterlesen Cochlea Implantat
endocapsule

EndoCapsule

„EndoCapsule“ ist eine völlig schmerzfreie Form der Endoskopie: Die PartientInnen schlucken eine kleine Kapsel, die mit einer Kamera versehen ist und LIVE-Bilder aus dem Körperinneren sendet.

Weiterlesen EndoCapsule
davinci

Da Vinci System

Der Operationsroboter „da Vinci“ erlaubt hochkomplexe und äußerst präzise Eingriffe. Gesteuert wird der Roboter von menschlichen ChirurgInnen.

Weiterlesen Da Vinci System
Genium_590x350

Genium Beinprothesensystem

Das Beinprothesensystem „Genium“ erkennt die Bewegungsintention des oberschenkelamputierten Anwenders rasch und ermöglicht dadurch eine intuitive Nutzung für ein angenehmeres Gehen und Stehen.

Weiterlesen Genium Beinprothesensystem
beinprothese

Oberschenkelbeinprothese aus Leder

Vor 100 Jahren wurden Prothesen aus Holz, Stahl und Leder gefertigt. Ein Vergleich mit den Prothesen von heute offenbart das beeindruckende Tempo technologischer Weiterentwicklung.

Weiterlesen Oberschenkelbeinprothese aus Leder
gedankenprothese

Gedankengesteuerte Prothese

Otto Bock fertigt die Prothesen der Zukunft: Robotische Systeme, die an Muskel und Nervenstränge angeschlossen sind und via Gedanken gesteuert werden können.

Weiterlesen Gedankengesteuerte Prothese
mobility

MOBILITY

Für die World Expo Shanghai 2010 haben Otto Bock und ART+COM eine eindrucksvolle und poetische Installation geschaffen.

Weiterlesen MOBILITY
sakkadendisplay_100

Sakkaden-basiertes Display

Nur wenn man vor den LED-Säulen steht und eine ganz bestimmte Augenbewegung vollzieht – eine so genannte Sakkade – offenbaren sich Bilder menschlicher Augen.

Weiterlesen Sakkaden-basiertes Display
insideout_100

Inside/Out

Lange Zeit wurde die Retina unterschätzt. Liegt ihre Aufgabe wirklich nur darin, Informationen ans Gehirn weiterzuleiten? Jüngste Untersuchungen zeigen: nein! Sie leistet viel mehr!

Weiterlesen Inside/Out
retina-(1)_100

Visucam

Blicken Sie sich selbst in die Augen und machen Sie ein Foto Ihrer Netzhaut.

Weiterlesen Visucam
brainatlas_100

Brainatlas

Das menschliche Gehirn ist eines unserer kompliziertesten und wichtigsten Organe. Es zählt aber auch zu den größten Rätseln unseres Körpers.

Weiterlesen Brainatlas
fmrt_100

fMRT

Mit der funktionellen Magnetresonanztomographie können Funktionen und Aktivitäten des Gehirns abgebildet werden.

Weiterlesen fMRT
holoman_100

Holoman

Treten Sie vor den Spiegel und entdecken Sie die Faszination des menschlichen Körpers! Die Anatomie des Menschen fasziniert seit jeher sowohl Medizin als auch Kunst. Anatomische Darstellungen aus verschiedenen Jahrhunderten geben uns ein Bild davon, wie sich das Wissen über den Körper im Laufe der Zeit verändert hat. „Holoman“ ist ein moderner Zauberspiegel, der einen … Continue reading „Holoman“

Weiterlesen Holoman
seekid_100

SEE-KID

SEE++ ist eine hoch entwickelte Software, die es erlaubt, die komplexen Bewegungsabläufe unserer Augen zu simulieren. Damit können Operationen an der Muskulatur des Auges geplant werden.

Weiterlesen SEE-KID
aufdenerstenblick_100

Auf den ersten Blick

Entscheidungsprozesse im Gehirn laufen blitzartig und oftmals unbewusst ab. Ihnen auf die Spur zu kommen, ist das Anliegen zahlreicher Forschungsgebiete – von den Neurowissenschaften über die künstliche Intelligenz bis hin zur Psychologie.

Weiterlesen Auf den ersten Blick
optischetaeuschung_100

Optische Täuschungen

Auf gewisse Dinge können wir uns verlassen: Der Himmel ist blau, die Welt dreidimensional, ein Gegenstand umso kleiner, je weiter er weg ist. Glauben Sie das wirklich?

Weiterlesen Optische Täuschungen
bci1_100

Brain-Computer-Interface

Das „Brain-Computer-Interface“ leitet Informationen vom Gehirn an den Computer weiter. Als Verbindung dient meist eine EEG-Haube. Direkt ins Hirn eingepflanzt ermöglichen Elektroden z. B. körperlich schwer eingeschränkten Personen eine leichtere Kommunikation oder die Bedienung eines Computers.

Weiterlesen Brain-Computer-Interface