Führungen für AsylwerberInnen

juanparo

Foto: Martin Hieslmair

Veranstaltung: Führungen für AsylwerberInnen
Zeit: jeden 2. Samstag und Sonntag: Arabisch, 11:30 und 14:00
jeden 2. Sonntag: Farsi, 11:30 und 14:00

Dauer: 1,5 Stunden

Preis: gratis für AsylwerberInnen
Hinweis: Anmeldung unter 0732.7272.51 oder center@aec.at erforderlich!

Für größere Gruppen wird eine Reservierung mind. 2 Wochen im Voraus empfohlen!

Maximale TeilnehmerInnenzahl pro Führung: 20 Personen

Im Ars Electronica Center gibt es für AsylwerberInnen die Möglichkeit die Ausstellung in Arabisch bzw. Farsi zu erleben. Durch die fehlende sprachliche Barriere werden spannende Gespräche ermöglicht und eine tatsächliche Auseinandersetzung mit den Inhalten sichergestellt.

Dieser Museumsbesuch ist einerseits eine schöne Form etwas gemeinsam zu unternehmen und andererseits mehr darüber zu erfahren was Oberösterreich zu bieten hat. In den Ausstellungen Raumschiff Erde, Geopulse und der Main Gallery wird unter anderem das geografische Know-how zur Region und zum Bundesland vermittelt. Der Besuch mündet schlussendlich in den faszinierenden Bildwelten des Deep Space 8K. AsylwerberInnen können hier gemeinsam mit anderen MuseumsbesucherInnen die Streif auf Skiern hinunterfahren oder einen Flug über das dreidimensionale Oberösterreich wagen.

Darüber hinaus profitieren natürlich wir als Ars Electronica von dieser Vielfalt an MuseumsbesucherInnen bzw. auch von der Unterstützung durch die neuen arabisch- und farsi-sprechenden InfotrainerInnen, die unser Team noch bunter machen.

Interview

Auf dem Ars Electronica Blog finden Sie Hintergrundinformationen über unsere neuen InfotrainerInnen: Das sind Raffaela und Joan