Human Robot Harmony – Humanoid Robot „Honda ASIMO“ 2010

Das Ars Electronica Futurelab und Honda R & D forschten 2010 gemeinsam zum Verhältnis zwischen Mensch und Roboter der nächsten Generation. Von Industrierobotern, die zur Unterstützung der Produktion verwendet werden, bis hin zu humanoiden Robotern reicht die Spannweite der Möglichkeiten des Einsatzes von Robotern, die von vielen Forschern ausgelotet wurden.

 

ASIMO, Honda's humanoider Roboter  dirigiert das Detroit Symphony Orchestra (DSO) als Opener zum Konzert von Starcellist Yo-Yo Ma. Foto: Honda
On Tuesday night May 13 Hondas ASIMO humanoid robot brought attention to the newly established The Power of Dreams Music Education Fund for Detroit youth at the Detroit Symphony Orchestra (DSO) by conducting the orchestra as it performed „The Impossible Dream“ to open a special sold-out concert featuring cellist Yo-Yo Ma. Credit: Honda

 

In jüngster Zeit hat eine weitgehende Integration dieser Robotertechnologien mit der Informationstechnologie stattgefunden; die bevorstehende Robotisierung des physischen Raumes wird erkennbar. Die angewandte Forschung stellt sich daher Fragen, wie wir Technologien wie den „humanoiden Roboter ASIMO“ in unser Alltagsleben integrieren können oder wie wir auf die Akzeptanz seitens des Menschen und auf die Koexistenz mit Robotern Einfluss nehmen können.

 

Honda's Roboter ASIMO als Bewohner eines stylischen Apartments.
Credit: Honda

 


Research & Development:

Christopher Lindinger, Hideaki Ogawa, Roland Haring