Visible Human 2002

Querschnitt durch den gesamten menschlichen Körper.
Credit: The Visible Human Project

Anhand von Daten aus dem “Visible Human Project” wird eine Liftfahrt durch einen menschlichen Körper visualisiert.

Im Rahmen des “Visible Human Project” des National Institute of Health Bethesda, Maryland, wurden Leichen in ein Millimeter dicke Scheiben geschnitten und diese einzeln fotografiert. Aufbauend auf diesen Daten hat das Ars Electronica Futurelab eine Animation erstellt, die eine Fahrt durch den menschlichen Körper, von den Zehen bis zur Schädeldecke, ermöglicht.

Als Display dient eine Projektion auf den Boden des AEC-Lifts, mit dem man sich Frame-genau innerhalb von Videosequenzen bewegen kann.


Research & Development:

Volker Christian, Hermann Wakolbinger

Keyresearcher / Interactive Spaces:

Dietmar Offenhuber

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

The Visible Human Project