Clemens Francis Scharfen

Clemens Francis Scharfen

Senior Researcher

 

Clemens F. Scharfen ist seit September 2014 Forscher und Multimedia Entwickler beim Ars Electronica Futurelab. Als Lead Unity Developer ist seine Haupttätigkeit das Entwickeln von Applikationen, die weltweit im Einsatz sind um unter anderem Wissen zu vermitteln und für Kunst zu begeistern.

Ende 2009 begann sein Bachelor Studium in Informatik an der FH Technikum Wien, welches er mit ausgezeichnetem Erfolg abschloss. Sein Pflichtpraktikum absolvierte er bei der Spieleentwicklungsfirma Daedalic in Hamburg, bei der er als Gameplay und AI-Entwickler erste Erfahrungen mit der Unity3d Engine machte. Zwischen 2012 und 2014 absolvierte er sein Master Studium in Gameengineering und Simulation ebenfalls am Technikum Wien. Im Rahmen dieses Studiums arbeitete er an einem Mobile Serious Game for Health in Kooperation mit dem Psychologie Institut der Universität Wien, mit dem Ziel das Zusammenleben von verhaltensauffälligen Kindern und deren Eltern zu verbessern.

Seine Interessen liegen im Meistern von technischen Herausforderungen. Er ist leidenschaftlicher C++ Entwickler und beschäftigt sich gerne mit Computergrafik, Gameengine basierter Entwicklung und dem Entwickeln von Spielen. In seiner Freizeit spielt er ab und an Videospiele, bevorzugt Couch-Coop, wobei sein Skill, zur Freude seiner Gegenspieler, im Vergleich zu seinen Programmierfähigkeiten antiproportional ist. Wenn er es schafft, sich von seinem Bildschirm zu lösen, ist er sportlich aktiv und begeisterter Tänzer.

Im Rahmen seiner Tätigkeit beim Futurelab durfte Clemens auch Projekte für den AEC Deep Space realisieren. So entstand unter anderem auch die interaktive Anwendung „Universum Mensch“, mit derer Hilfe Museumsbesucher einen spannenden Einblick in die Anatomie und Funktionen des menschlichen Körpers gewinnen können.