Knowledge Capital

DO 3.9.-MO 7.9.2015, 10:00-19:00, Knowledge District
PostCity
KnowldegeCapital_1000x500

Knowledge Capital ist ein von Unternehmen geschaffener Kreativknotenpunkt in einem großen Gebäudekomplex im Zentrum von Osaka, in dem auch Dienstleister, Shops, Hotels und Gastronomie angesiedelt sind. Dieses „Wissenzentrum“ hat sich die Entwicklung neuer interaktiver und kollaborativer Settings und Environments zur Aufgabe gemacht indem sie Kreative Räume und Gelegenheiten bieten, Neues zu entwickeln und auszuprobieren.

Programm

DO 3.9.2015, 11:30-12:00 The Osaka Institute of Technology Präsentation
DO 3.9.2015, 12:00-12:30 KNOWLEDGE CAPITAL Präsentation
DO 3.9.2015, 13:00-13:30 iPresence LLC Präsentation
DO 3.9.2015, 14:00-14:30 Muscle Corporation Präsentation
DO 3.9.2015, 15:00-15:30 KNOWLEDGE CAPITAL Präsentation
DO 3.9.2015, 16:00-16:30 VisLab OSAKA(1) Osaka University Shinji Shimojo Präsentation
DO 3.9.2015, 17:00-17:30 Cyber Interface Laboratory, The University of Tokyo Präsentation
FR 4.9.2015, 10:30-11:00 The Osaka Institute of Technology Präsentation
FR 4.9.2015, 11:00-11:30 KNOWLEDGE CAPITAL Präsentation
FR 4.9.2015, 12:00-12:30 Takenaka Corporation Präsentation
FR 4.9.2015, 12:30-13:00 Cyber Interface Laboratory, The University of Tokyo. Window to the Past for Ars Electronica Workshop
FR 4.9.2015, 13:30-14:30 Cyber Interface Laboratory, The University of Tokyo. Identity Hacking Workshop Workshop
FR 4.9.2015, 15:00-15:30 Digital Nature Group, University of Tsukuba Präsentation
FR 4.9.2015, 16:00-16:30 ISI-Dentsu, Ltd. Open Innovation Lab. Präsentation
FR 4.9.2015, 16:30-17:00 VisLab OSAKA(2) Kwansei Gakuin University Präsentation
FR 4.9.2015, 17:00-17:30 VisLab OSAKA(3) Osaka University (HITONAVI) Präsentation
SA 5.9.2015, 10:30-11:00 The Osaka Institute of Technology Präsentation
SA 5.9.2015, 11:00-11:30 KNOWLEDGE CAPITAL Präsentation
SA 5.9.2015, 11:30-12:00 Cyber Interface Laboratory, The University of Tokyo. Window to the Past for Ars Electronica Workshop
SA 5.9.2015, 12:30-13:30 Cyber Interface Laboratory, The University of Tokyo. Identity Hacking Workshop Workshop
SO 6.9.2015, 10:30-11:00 The Osaka Institute of Technology Präsentation
SO 6.9.2015, 11:00-11:30 KNOWLEDGE CAPITAL Präsentation
SO 6.9.2015, 11:30-12:00 VisLab OSAKA(4) Osaka University (FUNBRELLA) Präsentation
SO 6.9.2015, 12:00-12:30 VisLab OSAKA(5) Osaka University (Scanning) Präsentation
SO 6.9.2015, 13:00-13:30 XOOMS Präsentation
SO 6.9.2015, 14:00-14:30 Kansai University Präsentation
SO 6.9.2015, 15:00-15:30 KNOWLEDGE CAPITAL Präsentation
SO 6.9.2015, 16:00-16:30 U-SOFTFACTORY Präsentation
SO 6.9.2015, 17:00-17:30 The Osaka Institute of Technology. The Departement of Design and Architecture Präsentation
MO 7.9.2015, 11:00-11:30 KNOWLEDGE CAPITAL Präsentation
MO 7.9.2015, 12:00-12:30 VisLab OSAKA(6) Osaka Electro-Communication University Präsentation
MO 7.9.2015, 13:00-13:30 The Osaka Institute of Technology Präsentation
MO 7.9.2015, 15:00-15:30 KNOWLEDGE CAPITAL Präsentation

A tree tweets. A tree reacts.

ISI-Dentsu Ltd. Open Innovation Lab. (JP), MIT Media Lab. (US), The Open University of Japan (JP), Obayashi Corporation (JP), Aoyama Gakuin University (JP)

A tree tweets. A tree reacts. entwirft das Bild einer möglichen künftigen Beziehung von Mensch und Baum – einer sehr emotionalen Beziehung. Die Installaton, zeigt wie Bäume menschliche Gefühle wahrnehmen und darauf akustisch reagieren können. Parallel zur Hauptaustellung im POST CITY Knowledge District ist die Arbeit auch im Fashion District sowie beim Mobilen Ö1 Atelier am Hauptplatz zu erleben.

Being There Without Being There

iPresence LLC (JP)

iPresence LLC (JP) verbindet die Schauplätze des Ars Electronica Festival mit dem Knowledge Capital – durch einen steuerbaren Avatar, mit de es virtuell in Japan bzw. Österreich zugegen sein lässt ohne wirklich dort zu sein. Eben: being there without being there.

EXR SYSTEM

Muscle Corporation (JP)

Das gelehrige EXR SYSTEM verbindet Robotiktechnologie auf der Höhe der Zeit mit dem traditionellen Puppentheater Japans. Durch Imitation der geschmeidigen Bewegungen des menschlichen Puppenspielers erlernt der Roboter ein Bewegungsrepertoir, das er beliebig oft wiederholen kann.
EXR SYSTEM rent from Osaka University of Arts / Designed by Professor S. Nakagawa

Colloidal Media Compositions /Anti-Gravity Soundscape

University of Tsukuba/Digital Nature Group (JP)

Wie ließe sich unsere Vorstellungskraft nur greifbar darstellen? Die Digital Nature Group der University of Tsukuba (JP) präsentiert zwei Lösungsansätze: In Colloidal Media Compositions erzeugen Seifenblasen eine Membranleinwand, deren Transparenz mit Hilfe von Sounds gesteuert wird. Dieses flüssige Bild spielt auf die Mehrdeutigkeit von Geist und Gedächtnis an.
Das Anti-Gravity Soundscape drückt die Formbarkeit der physischen Welt aus, indem kleine Partikel durch akustische Levitation zum schweben gebracht werden. Die mit Ultraschall erzeugten stehenden Wellen, in denen die Teilchen „gefangen“ sind, sind selbst manipulierbar und somit im Stande, die Miniobjekte im Raum zu bewegen.

Folklore Sphere

Kansai University (JP) In cooperation with Daiko Advertising Inc. (JP)

Folklore Sphere ist der Versuch, regionale Werte von Natur und Stadt wiederzuentdecken, die sich organisch entwickelt haben, und sie als digitale Multiples darzustellen.

Gokan Response Activating Space

Takenaka Corporation (JP)

Eine der Besonderheiten Japans ist seine außergewöhnlich überalterte Gesellschaft. Der Gokan Response Activating Space ist ein Ambiente, das mit Bildern, Klängen, Düften und Luftströmungen auf menschliche Bewegungen reagiert und so die Empfindung hervorruft, sich draußen in der Natur aufzuhalten – was insbesondere alte Menschen freut, die keine Gelegenheit mehr haben, die Natur aufzusuchen.

Incendiary Reflection

Shigeo Yoshida, Takuji Narumi, Tomohiro Tanikawa, Michitaka Hirose (The University of Tokyo/JP)

Incendiary Reflection verändert den in einem Monitor wiedergegebenen Gesichtsausdruck der BetrachterInnen so, dass diese selbst bei unbewegter Miene ein lächelndes oder betrübtes Gesicht im „Spiegel“ erblicken, was die gewohnte Selbsttwahrnehmung im Spiegel naturgemäß verändert.

Lost Physical Existence

VisLab Osaka (JP) : Kwansei Gakuin University (JP), Osaka Electro-Communication University (JP), Osaka University(JP)

Barcodes, die falsche Auskunft über ihre menschlichen TrägerInnen geben oder ein Regenschirm als Interface für die Wetterprognose: in der Knowledge Capital hat auch das Absurde Platz.

tear drop glasses

Shigeo Yoshida, Takuji Narumi, Tomohiro Tanikawa, Michitaka Hirose (The University of Tokyo/JP), Kasumi Yajima (techika/JP)

Weinen wir, weil wir traurig sind? Oder ist es umgekehrt? Diese Fragen stellen sich in der Beschäftigung mit Teardrop Glasses.

Twee-Shirt

Xooms (JP), U-Softfactory (JP)

Wer nur schwer mit anderen ins Gespräch kommt, ist gut mit einem Twee-Shirt beraten, auf dem die Twitter-ID seiner TrägerInnen so gespeichert sind, dass sie potenzielle GesprächspartnerInnen mittels einer App in Erfahrung und somit in Kontakt bringen können.

What color is your city?

Osaka Institute Of Technology (JP)

Das Osaka Institute Of Technology (JP) zeigt zum einen, welche Fortschritte ein nationales japanisches Projekt in Sachen Robotikdienstleistungen gemacht hat – und zum anderen ein soziales Kunstexperiment zur grafischen Darstellung städtischer Strukturen und Attraktionen, die sich auf eine Auswertung des Verhaltens von BesucherInnen und EinwohnerInnen stützt.