Download Digital Communities 2004-2014 as PDF

Prix Ars Electronica 2015

2.889 Einreichungen aus 75 Ländern verzeichnete der Prix Ars Electronica 2015. Die PreisträgerInnen kommen diesmal aus Japan (Nelo Akamatsu), Mexiko (Gilberto Esparza), Indonesien (XXLab), Belgien (Alex Verhaest), Australien (Jeffrey Shaw) und Österreich (Gabriel Radwan). Offiziell überreicht bekommen sie ihre Goldenen Nicas bzw. den [the next idea] voestalpine Art & Technology Grant im Rahmen der großen Prix Ars Electronica Gala am 4. September 2015 im Linzer Brucknerhaus. Ihre preisgekrönten Projekte und Visionen werden im Rahmen der CyberArts-Ausstellung im OK das gesamte Festival über (von 3. bis 7. September 2015) präsentiert.

Plantas_1000x500

CyberArts 2015

Was in den elektronischen Künsten technisch und ästhetisch State of the Art ist: die Ausstellung CyberArts 2015 zeigt es als einer der Höhepunkte des Ars Electronica Festival

prixforum

Prix Foren – Art & Science

Bei den Prix Ars Electronica Foren kommen die GewinnerInnen des Prix Ars Electronica 2015 persönlich über ihre Arbeiten, Motive und Motivationen zu Wort.

expanded-animation

Expanded Animation

Als unverzichtbarer Teil des Ars Electronica Festival im Allgemeinen und des Ars Electronica Animation Festival im Besonderen nimmt sich Expanded Animation einmal mehr der laufenden technologischen wie ästhetischen Entwicklungen in der Kunst der digitalen Animation an.

tours_cyberarts_1000x500

CyberArts 2015 Tour

Die Tour führt Sie ins OK im OÖ Kulturquartier, wo Sie in der Ausstellung „CyberArts“ die ausgezeichneten Projekte des Prix Ars Electronica 2015 sehen werden.

soyacoulture

SOYA C(O)U(L)TURE

The Indonesian female art collective XXLab works on a program to create fashion while dealing with environmental problems.

Deichkind2_1000x500

Electronic Theatre / Hauptplatz

Das Electronic Theatre zeigt in einer kurzweiligen Präsentation alle in der Kategorie Computer Animation / Film / VFX preisgekrönten Arbeiten des Prix Ars Electronica 2015.

Deichkind2_1000x500

Electronic Theatre / Moviemento

Das Electronic Theatre zeigt in einer kurzweiligen Präsentation alle in der Kategorie Computer Animation / Film / VFX preisgekrönten Arbeiten des Prix Ars Electronica 2015.