STWST 48 – crashing the information in 48 hours

Stadtwerkstatt (AT)
FR 4.9.2015, 17:00 - SO 6.9.2015, 17:00
Stadtwerkstatt
stwst48

In der Stadtwerkstatt liegt das Zentralnervensystem der freien und offenen Kultur(en) in Linz. 2015 macht es sich daran, das Wesen und die Natur der Information zu untersuchen und die zahlreichen in der Stadtwerkstatt laufenden Forschungsprojekte darüber in einem neuen Information LAB zu bündeln. Während die Naturwissenschaften Informationen aufgrund logischer Schlussfolgerungen aktualisieren und veröffentlichen, befasst sich das Information LAB mit scheinbar bedeutungsfreien Informationen ohne nach logischen Zusammenhängen zu fragen oder zu suchen. Es geht um das Zusammenspiel und die Wechselwirkungen von Wirklichkeit und Information, um die Beobachtung der Beobachtung und um die Zufälligkeit beim Encodieren von Information – sowie darum, den Konzepten des Entscheidens und Schlussfolgerns auf den Grund zu gehen.

Das 48stündiges Programm STWST48 – crashing the information in 48 hours in der und um die Stadtwerkstatt sowie entlang der Donau bis zum Winterhafen, wo das Messschiff Eleonore liegt, bietet dazu eine Fülle an Programmpunkten- und elementen: Events und Anti-Events, Information und Nicht-Information, Hack-Labs und Fab-Labs, Traum und Wirklichkeit und dazu Infodaten aller Art – ungefilterte, rohe, zufällige, verminte, gekochte und verarbeitete. Vier Schienen ordnen die Programmflut: infoLAB, infoDETOX, infoCRACH und Nightline’s CRASH THE FUTURE.

Programm

 

FR 4.9.2015-SO 6.9.2015,
stündlich während des Tages

Ghostradio
Markus Decker, Pamela Neuwirth, Franz Xaver / Maindeck

 

FR 4.9.2015, 17:00,-SO 6.9.2015, 17:00

The Eel Hotel
Donautik / Donau

Ferment Lab
Agnieszka Pokrywka / Messschiff Eleonore

Piss (On) Logic
Martin Howse and Jonathan Kemp / Donauufer

Makery – around the world of labs in 48 hours
makery.info / Stadtwerkstatt, 1. Stock

Mirror Party Sisters‘ Play
Sister0 with Sisters / Stadtwerkstatt, Erdgeschoß

Plantoid
Primavera de Filippi, David Bovill, Vincent Roudaut, Sara Renaud / Stadtwerkstatt, Werkstatt, Maindeck

Dju Dju – a social sculpture
Stefanie Farkashazy, Robinson Stärk, Josseline Black, Roland von Schmidt u. a. / Donauufer

 

FR 4. 9.2015

17:00 – 19:00
Myco-Logick
Taro / Maindeck

21:00 – 22:00
Bee Frequency Farming
Bioni Samp / Main Stage

21:00 – 6:00
River Studies
Michael Aschauer / Stadtwerkstatt, 1. Stock

22:00 – 23:00
File Found
aTxE & La Pelos / Main Stage

 

FR 4.9.2015 23:59 – SA 5.9.2015 5:59

Nightline
Kikiriki, Tumido, Opcion, Elektro Guzzi DJ Team / Main Stage

 

FR 4.9.2015 23:00 – SA 5.9.2015, 6:00

Pulse Project
Michelle Lewis–King / Stadtwerkstatt, 1. Stock

SA 5.9.2015 – SO 6.9.2015

Während des Tages
NSA (critical) Networked Streaming Action
APO33 / Stadtwerkstatt, 1. Stock, Maindeck

 

SA 5.9.2015

17:00 – 18: 00
Bee Frequency Farming
Bioni Samp / Maindeck

18:00 – 20:00
Electromagnetic Dimension
Erin Sexton / Maindeck

21:00 – 23:00
GIASO –Great International Audio Streaming Orchestra
APO33 / Main Stage

SA 5.9.2015, 23:59, – SO 6.9.2015, 5:59

Nightline
MS Mutt, Owl Rave, N.S.A., Commandyoursoul DJ Team / Main Stage

SO 6.9.2015

10:00 – 14:00
Ferment Yourself With Ferment Lab
Messschiff Eleonore

 

Kuratiert von: Shu Lea Cheang, Franz Xaver
Nightline-Programmierung: Richie Herbst
Produktion: Andreas Heissl, Felix Vierlinger, Jörg Parnreiter
Art & Webdesign: Veronika Seyr
Tontechnik: Christian Viteka
Catering: Café Strom