Artist Lab Jussi Ängeslevä

Do 8.9. - Mo 12.9.2016, 10:00-19:30, POSTCITY, STARTS Labs
POSTCITY
LocatableCredit: Michael Burk

Jussi Ängeslevä

Neben seiner Tätigkeit als stellvertretender Kreativdirektor des ART+Com-Studios unterrichtet Professor Jussi Ängeslevä an der Universität der Künste Berlin und am Royal College of Arts. Sein künstlerischer Fokus liegt auf den Zwischenräumen: Er kombiniert visuelles, physikalisches und interaktives Design mit algorithmischem und mechatronischem Wissen.

Credit: Michael Burk

Credit: Michael Burk

Beyond Prototyping

Wie gestaltet sich der Herstellung alltäglicher Produkte im digitalen Zeitalter? Beyond Prototyping beleuchtet die Dynamik zwischen DesignerIn und VerbraucherIn. Die “Bedeutung” eines Artefakts übersteigt seinen Nutzen – es ist somit immer auch eine persönliche Erzählung. Die drei Fallstudien Ciphering, Locatable und Highlight zeigen unterschiedliche Wege, wie ExpertInnen und das Zielpublikum gemeinsam sinnvolle sowie einzigartige Artefakte schaffen können. Die Projekte basieren auf einer algorithmischen Design-Idee und werden über eine Online-Plattform abgewickelt. Jussi Ängesleväs Entwürfe spielen mit der Funktionalität des Produkts sowie mit ihrer klaren Ästhetik.

Credits: Jussi Ängeslevä; Iohanna Nicenboim; Michael Burk; Universität der Künste Berlin; Technische Universität Berlin; Einstein Stiftung Berlin; Bartmann Berlin; Recoltoir; Masonyte; pb.io; Hybrid Plattform; Jens Wunderling