Deep Space 8K

DO 8.9.2016, 10:00-20:00
FR 9.9.2016, 10:00-23:00
SA 10.9.2016, 10:00-20:30
SO 11.9.2016, 10:00-21:00
MO 12.9.2016, 10:00-19:00
Ars Electronica Center
QuadratureCredit: Martin Hieslmair

Pünktlich zum Festival präsentiert der Publikumsmagnet des Ars Electronica Center, der Deep Space 8K, eine Reihe von neuen und faszinierenden Visualisierungen. Dank der jeweils 16 mal 9 Meter großen Wand- und Bodenprojektionen, der 8K-Auflösung und technischer Raffinessen wie Lasertracking sind beeindruckende Erlebnisse und Bildwelten an diesen fünf Festivaltagen im September vorprogrammiert.

dronehorst

Deep Space 8K: Intel DRONE 100

Ars Electronica und Intel präsentieren: „Ganz selten erlebt man Momente, in denen klar wird, wie wichtig und lohnend es sein kann, allen anders lautenden Meinungen zum Trotz an einer Vision festzuhalten und über Jahre hinweg unbeirrt an ihrer Umsetzung zu arbeiten“, fasst Horst Hörtner, Leiter des Ars Electronica Futurelab, zusammen, was ihm durch den Kopf ging, als im November des vergangenen Jahres 100 Drohnen zum Weltrekordflug abhoben. Im Deep Space 8K präsentiert er persönlich das Projekt “DRONE 100”.

NHK

Deep Space 8K: 8K Vision, toward 2020 by NHK

In dieser Präsentation zeigt die japanische Rundfunkanstalt NHK die Highlights ihrer 8K-Programme. Sie erzählen über die Herausforderungen, mit denen sie es dabei zu tun hatten, und berichten, was sie während des Produktionsprozesses gelernt haben.

Rhizome

Deep Space 8K: Rhizome

Im Animationsfilm Rhizome geht es um nichts Geringeres als um die Entwicklung des Lebens, die Genetik, vom unendlich Kleinen bis hin zum unendlich Großen. Aus etwa 2.300 Handzeichnungen hat Boris Labbé (FR) die elfminütige Animation mit seinem Team zusammengesetzt.

VH Award

Deep Space 8K: VH AWARD

Der VH AWARD richtet sich an vielversprechende aber noch relativ unbekannte koreanische MedienkünstlerInnen und unterstützt diese KünstlerInnen, um internationale Anerkennung zu gewinnen. Alle PreisträgerInnen werden von einer Jury aus internationalen KuratorInnen ausgewählt

Radiance Scape

Deep Space 8K: RadianceScape

Seit der Atomkatastrophe von Fukushima 2011 sind viele Stadtgebiete immer noch stark verstrahlt. Das Projekt RadianceScape zielt darauf ab, die Radioaktivität zu visualisieren und so in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen.

FLOW

Deep Space 8K: Flow

Die interaktive und immersive Installation FLOW wurde speziell für Deep Space 8K entwickelt. Inspiriert durch die natürlichen Phänome der Gezeiten, vom Aufstieg und Fall des Meeresspiegel, bietet die multimediale Umgebung eine sinnliche Erfahrung nach poetischen, verspielten und ästhetischen Prinzipien.

Kooperative Ästhetik

Deep Space 8K: Kooperative Ästhetik

Unter dem Motto Kooperative Ästhetik zeigt Gerhard Funk eine Sammlung von Programmen, die darauf abzielen, kollektive audio-visuelle Erlebnisse zu ermöglichen. Die Intention besteht darin, den Deep Space in einen Raum zu verwandeln, in dem die BesucherInnen herumgehen und dadurch den visuellen Output der Wand-und Bodenprojektionen und den Sound beeinflussen.

See what you made me do

Deep Space 8K: See what you made me do

Spiel und Performance zugleich: See what you made me do bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Zufall, Improvisation, freiem Willen und Kontrolle. Der Verlauf der Geschichte wird durch die Interaktion der PerformerInnen beeinflusst.

Pathfinding in the Human Computer Medicine

Deep Space 8K: Pathfinding in the Human – Computer Medicine

Während der letzten drei Jahrzehnte waren wir Zeuge der wachsenden Technologieflut und Komplexität, die heute unsere Krankenhäuser füllt – funktionelle Bildgebung, vollständige Gensequenzierung, automatisierte Labormedizin uvm. Die Rollen- und Verantwortungsteilung im Klinikablauf, klar nach Disziplinen gegliedert, blieb jedoch trotz der Digitalisierung fast unverändert.

White Point

Deep Space 8K: White Point 2016

WHITE POINT geht vom kleinstmöglichen sichtbaren Bild aus, einem einzigen weissen leuchtenden Lichtpixel der Matrix von 66 Millionen Bildpunkten des Deep Space 8K.

VR Playspace

Deep Space 8K: VR Playspace

Oft konzentrieren sich Virtual Reality-Anwendungen auf das Erleben des Einzelnen. Auf ein Erlebnis, das den / die BenutzerIn ganz umschließt und von seiner / ihrer realen Welt abschottet. Im Gegensatz zu dieser Herangehensweise ist VR-Playspace ein kooperatives Spiel, das eine gemeinsame Virtual-Reality-Erfahrung ermöglichen will.

Paguro Idea

Deep Space 8K: Paguro Idea

Paguro Idea startete als erstes Projekt in Nepal den Wiederaufbau des Dorfes Raghuchour im Bezirk Kavre Palanchowk. Als Partner von Paguro Idea unterstützen Ingenieure ohne Grenzen das Projekt. Mit ihrer Hilfe wurden Richtlinien und Konzepte für erdbebensicheres Bauen entwickelt

mediawall

Deep Space 8K: Media Wall Nexus

Media Wall Nexus ist ein öffentliches Kunstprojekt der Nanyang Technological University (NTU) Art & Heritage Museum, Singapore. Es erforscht neue Wege und Gebiete um die digitale interaktive Kunst kollaborativ auszudrücken.

Orbits

Deep Space 8K: Orbits

Diese audiovisuelle Performance vermittelt eindrucksvoll, wie schön Weltraumschrott sein kann. Satelliten tanzen mit den Überresten vergangener Weltraummissionen, während sie auf ihre Bahnen um die Erde ziehen. Scheinbar chaotisch und zufällig ergeben sich dabei erstaunliche Muster – aufgrund physikalischer Notwendigkeiten.

Scalar Fields

Deep Space 8K: Scalar Fields

Diese Arbeit visualisiert das Druckfeld um Schuhsohlen. Der Künstler Akira Wakita (JP) verwendet eine eigens entwickelte Fluidsimulationssoftware, die die Ausbreitung des Drucks in der Luft misst und sichtbar macht

Visual Sound Tour

Deep Space 8K: Sounds like Universe

Erleben Sie eine audiovisuelle Reise durch unser Universum mit den SchülerInnen der Soundfactory EXTD (eine Kooperation von Musikschule Linz und Ars Electronica Center) und der Klavier- und Flötenklasse von Marco Palewicz und Petra Wurz.

Another Dimension of Fashion

Deep Space 8K: Another Dimension of Fashion

Mit einer virtuellen Reise durch die Anatomie von Kleidung eröffnet Fashion & Technology, das neue Studium an der Kunstuniversität Linz, ungeahnte Dimensionen. In Cinematic Renderings, einer neuen Form der Computertomographie, werden die unsichtbaren Innenwelten von Mode sichtbar.

TheConduit

Deep Space 8K: The Conduit

The Conduit ist teils Performance, teils interaktive Installation. Die TeilnehmerInnen verhandeln über eine 8-Bit Computersimulation verschiedene Zukunftsszenarien und ihre Auswirkungen auf unser alltägliches Miteinander

SEECPhotography

Deep Space 8K: SEEC Photography

SEEC Photography ist ein Projekt zwischen Wissenschaft und Kunst. Es untersucht wie sich Licht bewegt, wenn es auf einen Gegenstand trifft. Dieser Vorgang passiert innerhalb weniger Nanosekunden ,viel zu schnell für das menschliche Auge.

Deep Space 8K Best of

Deep Space 8K: Best of

Best of Deep Space 8K bietet eine zweisprachige Zusammenschau (Deutsch und Englisch) der Höhepunkte aus dem regulären Deep-Space 8K-Programm des Ars Electronica Center.