Practices of Everyday Life | Cooking Culinary concert for chef and enchanted kitchenette

Do 8.9.2016 22:10-23:00
Groundfloor / Trainhall / Mainstage
POSTCITY
Practices of Everyday LifeCredit: Navid Navab

Ein kulinarisches Konzert rund um einen Küchenchef, eine verzauberte Küche und verklanglichte Zutaten. Während der Chefkoch das Menü zubereitet, erscheinen Abschnitte des Zubereitungsprozesses und bilden multisensorische Tableaus. Jedes Tableau ist eine einzigartige gestische Klangkomposition, die phenomenologisch Konzepte wie „Instrument“, „Performer“, „Computerberechnung“ und „Musikevent“ allgemein neu erörtert. Durch die behutsam in das Bühnenbild eingebetteten interaktiven Instrumente werden Alltagshandlungen und -objekte symbolisch so aufgeladen, dass die Gestaltung des Komponisten mit den zufälligen Nuancen des Performers verknüpft wird. In der verzauberten Küchenzeile korrelieren die Gesten, die die klanglichen Aufforderungen nachahmen, sowie die unter gestischen Konturen geformten audiovisuellen Ereignisse miteinander womit Dualitäten wie analog-digital, Performer-Performtes, Instrument-Musik oder Absicht-Lärm aufgelöst werden. Der Akt des Musizierens löst sich sodann aus dem offenen Dialog mit der Materie und bedient sich bestimmter Elemente aus Spiel, Alltag und Bewegungskunst.


Artistic direction, concept, composition, interactive scenography, sound: Navid Navab
Interactive visual design, real-time video: Jerome Delapierre
Mise en scène: Michael Montanaro
Performance: Tony Chong

Topological Media Lab research collaboration—2012-2013
Matralab residency—2014
Co-production: Navid Navab and Montreal/New Musics Festival (MNM)—2015
Support: Canada Arts Council, Conseil des arts et des lettres du Québec