SYMPOSIUM II: THE ALCHEMISTS OF OUR TIME

Fr 9.9.2016, 14:30-17:50, POSTCITY, Conference Hall
POSTCITY
SymposiumCredit: Tom Mesic

THE ALCHEMISTS OF OUR TIME

Im zweiten Panel des heurigen Themensymposiums wird die geschichtliche Entwicklung von alchemistischen Techniken bis hin zu aktuellen Strömungen besprochen. Die ExpertInnen gehen mit ihren Talks den Fragen auf den Grund, wer die AlchemistInnen unserer Zeit sind, an welchen Projekten sie arbeiten und welche Voraussetzungen und Rahmenbedingungen sie dafür benötigen. Die SprecherInnen zeigen und erforschen Konzepte, technische Herausforderungen sowie die Entwicklung von neuen Materialien und den daraus resultierenden Schnittstellen (Biotechnologie, Design, Ingenieurswesen, Architektur, Kunst,…). Sie stellen ihren kulturell-gesellschaftlichen Zugang und ihre kritische Analyse vor, mit spekulativen Szenarien geben sie einen Einblick in ihre/unsere Zukunft.

Joe Davis (US) widmet sich der Zukunftsvision von gezüchteten Organismen, die auch am Mars überleben könnten. Verena Kuni (DE) fragt nach den zeitgenössischen Perspektiven der Kunst auf die alchemistische Suche nach dem Gold der heutigen Zeit. Siegfried Zielinski (DE) spricht über Alchemie als Teil der Expanded Materiologies (Erweiterten Materiologien). Fumio Nanjo (JP) beleuchtet neue Formen der Kunst, die sich weit über l’art-pour-l’art hinaus mit der alltäglichen Welt verbinden. James Gimzewski (US) spricht über die neuesten Entwicklungen im Bereich  der Nanowissenschaften.

Programm

14:30-14:40 Jurij Krpan (SI): Welcome
14:40-15:10 Joe Davis (US): Future Possibilities of Astrobiological Horticulture.
15:10-15:40 Siegfried Zielinski (DE): Alchemical Theory & Praxis as a Specific Form of Matériology in an Attempt to Discover Alchemist Principles as Archaic Energies in the Process of Changing the World.
15:40-16:10 Verena Kuni (DE): ) Contemporary Artistic Perspectives on the Quest for the Gold of our Time and on the Impact of its “Elementary Hallucination(s)”.
16:10-16:20 Q & A
16:20-16:40 Break
16:40-17:10 Fumio Nanjo (JP): today, art relates to the landscape, nature, bio-tech, at the same time to audience and life. art is no more just painting and sculpture. art exists everywhere and art becomes norm of life.
17:10-17:40 James Gimzewski (US): Atoms: A collective order, entropy and self Organisation
17:40-17:50 Q & A

Moderation: Jurij Krpan (SI)

This event is realised in the framework of the European Digital Art and Science Network and co-funded by the Creative Europe program of the European Union.