The Living Language Project

Do 8.9. - Mo 12.9.2016, 10:00-19:30, POSTCITY, Gallery
POSTCITY
Living Language ProjectCredit: Ori Elisar

Ori Elisar

Ori Elisar visualisiert in seinem Biodesign-Projekt den Entstehungsprozess des Hebräischen. Dafür legte er in einfachen Petrischalen die alten Buchstaben des hebräischen Alphabets an und reicherte sie mit einer ungewöhnlichen Tinte an: der Bakteriengattung Paenibacillus. Diese wucherte, keimte, wuchs, ernährte sich – und veränderte die Form der Buchstaben im Laufe der Zeit so sehr, dass sie die Gestalt des neuen hebräischen Alphabets annahmen. So haucht der lebendige Organismus der toten Sprache nicht nur Leben ein, sondern lotet gleichzeitig auch die Grenze zwischen Natur und Kultur aus.

The project has been created as part of Elisar’s final thesis at the Bezalel Academy of Arts and Design in Israel.