Sonderausstellung „Abenteuer Erde“ im AUDIOVERSUM Innsbruck



Sonderausstellung „Abenteuer Erde“ im AUDIOVERSUM Innsbruck
Die seit 2015 erfolgreich im Ars Electronica Center laufende Ausstellung ist seit Oktober 2016 in adaptierter Form als Sonderausstellung im AUDIOVERSUM in Innsbruck zu sehen. Gemeinsam mit dem AUDIOVERSUM und mit Unterstützung der ESA (European Space Agency) und der DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.) wurde die Ausstellung für den geografischen Raum Tirol modifiziert. Um die örtlichen Gegebenheiten im AUDIOVERSUM optimal zu nutzen wurden das Design und die Verortung der Installationen den Räumlichkeiten entsprechend gestaltet. Die Einschulung der AUDIOVERSUM Besucherbetreuer auf die Ausstellung „Abenteuer Erde“ erfolgte durch im Rahmen des ESERO (European Space Education Resource Office) Programms ausgebildete Mitarbeiter des Ars Electronica Centers. Die Zusammenarbeit mit der ESERO wird im Herbst 2017 weitergeführt.

In der Ausstellung „Abenteuer Erde“ begibt man sich auf eine Reise zu den spannendsten Orten dieser Erde und kann durch einfache Berührungen der Multi-Touch-Oberflächen in die Informationsebenen hinter den beeindruckenden Satellitenbildern eintauchen. Fragen zur Verortung der Bilder, den technischen Hintergründen, der Sensorik und Visualisierung und den übergeordneten Zusammenhängen, werden in einer interaktiven Erzählstruktur abgehandelt.

Project-Credits: Klaus Dieterstorfer, Stefan Dorn, Fadil Kujundzic, Patrick Müller, Dietmar Peter, Gerald Priewasser-Höller, Stephan Pointner, Andreas Pramböck

Foto-Credits: Audioversum

Kontakt