visitBerlin – THE SCHWARM


Mit dem Ars Electronica Solutions-Produkt „BeeHive“ kann ein Event aus der Perspektive des Publikums gezeigt und dokumentiert werden. Mit Smartphone und BeeHive-App bewaffnet können Fotos und Videos aufgenommen und auf eine zentrale Plattform geladen werden, von wo aus sie für andere zugänglich werden.
Und somit ist es genau der richtige Ausgangspunkt für das „Übermut“-Projekt von visitBerlin und Hamburg Marketing, das der deutschen Kunst- und Kreativszene eine globale Bühne gibt. Unter dem Titel THE SCHWARM wird kreativer Inhalt „made in Germany“ gesammelt und auf einer Weltkarte geografisch dargestellt. Indem die Künstlerinnen und Künstler ihre Erfahrungen und persönlichen Blickwinkel auf die Welt digital festhalten, schaffen sie eine visuelle Verbindung jenseits von Grenzen und sind so im Stande sich immer weiter zu vernetzen.

The Schwarm

Project-Credits: Ina Badics, Marcus Dittebrand, Stefan Dorn, Martin Gösweiner, Claus Zweythurm

Foto-Credits: Ars Electronica Solutions

Kontakt