Auch dieses Jahr gibt bietet das LINZ VERÄNDERT – Zelt so einiges, worüber man staunen kann. Das gute Wetter sollte man nutzen, es gibt einiges zu entdecken!


Der Eingang wird dieses Jahr von einer der ersten Lokomotiven der LILO flankiert. Am 1. Mai gibt es um 19:00 Uhr eine Buchpräsentation zum hundertjährigen Bestehen der Linzer Lokalbahnen.


Drinnen ist Linz von Oben auch dieses Jahr einer der Publikumsmagneten. Schließlich hat man nicht alle Tage die Möglichkeit, auf den Dächern von Linz herumzuspazieren.



Wir Sind Linz bietet die Möglichkeit, Köpfe, Rümpfe und Beine von verschiedenen Leuten zu immer wieder neuen Menschen zusammenzumischen, natürlich kann man auch von sich selbst ein Foto machen und schauen, wie weit man sich verändern kann.



Ein fixer Bestandteil des LINZ VERÄNDERT – Zelts ist Shadowgram. Die Schatten werden durch die Nachrichten nochmal lebendiger.


Letztes Jahr konnte man beim Linz-Marathon mitlaufen, dieses Jahr sind die Finger dran. Nicht nur für die Kleinen ein großes Vergnügen.


Linz.Gemeinsam.Leben ist ein Projekt von IMPORT/EXPORT und zeigt Menschen mit Migrationshintergrund, die über ihr Leben in Linz erzählen. Gleichzeitig kann man selbst eine Videobotschaft für andere hinterlassen.


Das Panorama bietet großartige Ansichten von Linz. Hochauflösende Fotos erfassen beinahe jeden Winkel der Stadt, der Detailreichtum der Eindrücke ist wahrlich beeindruckend. Eine weitere Möglichkeit, Linz aus einer völlig neuen Perspektive kennenzulernen.


Ansichten zeigt, wie sehr sich die Stadt Linz verändert hat. Man legt alte Postkarten auf einem intelligenten Tisch ab und sieht, wie die Szene auf der Postkarte heute aussieht.




Das LINZ VERÄNDERT – Zelt bietet auch die erste Möglichkeit, sich an der voestalpine Klangwolke zu beteiligen. Mit seinem Körper stellt man Buchstaben dar, deren Schatten auf Folie gedruckt, und schließlich auf Plastikflaschen geklebt werden. Mit einer eingebauten LED bringt man den Buchstaben zum Leuchten, zur Klangwolke hin werden die Buchstaben dann noch mit Empfängern ausgestattet und ferngesteuert. So kann jeder und jede Teil der Klangwolke sein. Mehr zum Thema Mitmachen bei der voestalpine Klangwolke gibts auf folgender Seite.


SimLinz ist auch im LINZ VERÄNDERT – Zelt zu sehen und zeigt, was die Versorgungsstellen der Stadt Linz so alles leisten.


Das Wetter spielt mit, das LINZ VERÄNDERT – Zelt bietet auch Abkühlung, eine zweite Kühlanlage wurde installiert.

Weitere Eindrücke vom LINZ VERÄNDERT – Zelt finden Sie auf Flickr.