Science Days: künstliche [künstlerische] Natur

Science Days: künstliche [künstlerische] Natur
SA 15.11./SO 16.11.2014 / 10:00–18:00

Pressetext „Science Days: künstliche [künstlerische] Natur / PDF

(Linz, 11.11.2014) Im Rahmen der Science Days beschäftigt sich das Ars Electronica Center stets mit einem ganz bestimmten Schwerpunktthema: Samstag, 15. und Sonntag 16.11.2014, dreht sich dabei alles um BioArt. Vorträge, Führungen und Workshops eröffnen dabei spannende Einblicke in eine ebenso junge wie brisante Kunstform, zu deren Werkstoffen Bakterien, lebendes Gewebe und Kleinstorganismen zählen.

Das Programm der Science Days im Überblick:

Was ist „BIO-FICTION“?
SA 15.11.2014 / 14:00–15:00 / Vortrag von Mag. Wolfgang Kerbe, Mitarbeiter von Biofaction
SO 16.11.2014, 14:00–15:00 / Vortrag von Dr. Markus Schmidt, Gründer von Biofaction

Biofaction ist ein Wiener Forschungs- und Kommunikationsunternehmen, mit Schwerpunkt auf der Auseinandersetzung mit ethischen, legalen und sozialen Fragen im Kontext neuer Wissenschaften und Technologien. In der Folge wurde das Festival BIO FICTION initiiert, das von Mag. Kerbe und Dr. Schmitz präsentiert wird.

Spezialführung „Projekt Genesis“

SA 15.11. und SO 16.11.2014 / 11:00 und 15:00, Dauer: 1,5 Stunden

Die Spezialführung bietet nicht nur einen guten Einblick in die grundlegenden Ideen der synthetischen Biologie sondern auch in die Themenfelder der Ausstellung Projekt Genesis. Die Führung zeigt künstlerische, wissenschaftliche und gesellschaftliche Sichtweisen rund um synthetische Biologie und lädt zu Diskussionen über dieses spannende und aktuelle Thema ein.

Workshop „Zellskulpturen“
SA 15.11. und SO 16.11.2014 / 10:00–13:00

Was ist eine Zelle und wie sieht sie eigentlich aus? TeilnehmerInnen des Workshops erfahren, was es mit diesen Bausteinen des Lebens auf sich hat und haben darüber hinaus die Möglichkeit, eine Zelle selbst zu verändern.

Workshop „Bakteriografie“

SA 15.11. und SO 16.11.2014 / 16:00–17:30 / ab 12 Jahren
Anmeldung unter 0732.7272.51, center@aec.at oder an der Kassa

Bakterien als Farbe und Petrischale als Leinwand: BesucherInnen sind eingeladen in die Rolle von Bio-KünstlerInnen und zu schlüpfen und mithilfe von transgenen, fluoreszenten oder biolumineszenten Bakterien lebendige Kunstwerke zu erschaffen.

Workshop „Hybrids“
SA 15.11. und SO 16.11.2014 / 10:00–18:00

Große und kleine BesucherInnen sind bei diesem Workshop eingeladen, phantastische Tiere ganz nach den eigenen Vorstellungen mittels Papiercollage zu entwerfen.

BIO•FICTION Science Art Film Festival
SA 15.11. und SO 16.11.2014 / 10:00–18:00

Das vom Wiener Unternehmen Biofaction 2011 ins Leben gerufene Festival zeigt Filme, die unterschiedliche Aspekte von synthetischer Biologie behandeln. Die Bandbreite der gezeigten reicht von Dokumentationen über Animationen bis in den Bereich der (Science-)Fiction. Im Rahmen der Science Days können BesucherInnen die Filme des letzten Festivals sehen.

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/15166436725/

BioLab / Florian Voggeneder / Printversion

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/10186228433/

Project Genesis – Biogenic Timestamp / Martin Hieslmair / Printversion