Highlights

Credit: Intel Corporation
Drone 100
2015 Media Performances Robo Psychology Robotinity Virtual Environments

“Drone 100″ markiert einen Höhepunkt in der Entwicklungsarbeit des Spaxels-Teams: Dank der Co-operation mit Intel gelang der Weltrekord im Fliegen von unbemannten Luftfahrzeugen.

Mehr
"Encounters" in the Lobby of the Ars Electronica Center
Encounters
2015 Artists in Residence Media Creation Media Performances Network Residencies Residency Network

„Begegnungen“ (Encounters) sind sowohl Ausgangspunkte als auch Ergebnisse der Arbeit von María Ignacia Edwards, die sie unter der Ägide des European Digital Art & Science Networks abgeschlossen hat. Diese sind in Form einer Installation mit mehreren Schaukeln und einer Soundbox im Foyer des Ars Electronica Centers seit September zu betrachten und zu hören. Eigentlich ist […]

Mehr
Building Bridges_SAP_Futurelab
Building Bridges
2015 Media Art & Architecture Visual Instruments

 “Die Brücke” ist einer der Hauptpassagen, die zwei Gebäudekomplexe auf dem Walldorf Campus verbinden. Sie ist gleichzeitig der Ort, wo das mit dem Wiener Komponisten Rupert Huber arrangierte interaktive Musikstück Building Bridges zu hören ist. Indem sie die Bewegungen der Fußgänger mittels eines kompositorischen Algorithmus übersetzt, fungiert die Brücke gleichzeitig als Bühne und als Instrument. […]

Mehr
Logo
Sparks: Residencies für künstlerische Visionen von Gesundheit und Medizin
2015 Residence Networks Residency Network

Ars Electronica ist Teil von Sparks, einem EU geförderten Vermittlungsprojekt, das in allen europäischen Ländern Sichtbarkeit erlangt. Sparks ist ein Projekt, in dem neue Entwicklungen von Technologien im Bereich Gesundheit, Medizin und Wohlbefinden an die europäische Bevölkerung vermittelt werden sollen. Um dabei den für die Europäische Union wichtigen Forschungsgrundsatz der Responsible Research und Innovation (RRI) […]

Mehr
workshop1_3m
University of Tsukuba – “labX”
2015

Wir freuen uns, den Anfang einer intensiven Kollaboration der Ars Electronica Futurelab Academy mit Japans Tsukuba Universität ankündigen zu dürfen – einer führenden Forschungsuniversität mit einem visionären Schwerpunkt in Kybernetik / Mensch-Maschine-Interaktion. Dort wurde ein neues PhD Programm in Empowerment Informatics (EMP) gegründet, dessen Programmleiter niemand geringerer als Device Art Pionier Hiroo Iwata ist; die […]

Mehr

Aktuelle Projekte

20568568114_7483a1425c_z
Jangdna
2015 Artists in Residence Creation Creative Engineering Experience Design Interactive Exhibition Interaktionsdesign Network Residencies Residency Network

Mit seinem Projekt „Jangdna“ transportiert der Medienkünstlers Hyungjoong Kim die koreanische Musiktradition in das elektronische Musikzeitalter. Sein Interaktionsdesign erlaubt den spontanen Eingriff in eine Komposition rein über die menschliche Stimme. Via Interface analysiert und visualisiert der Künstler rhythmische Variationen. Die Entsprechung von Klangfarben und Formen kennt man seitdem Wassily Kandinsky Beethovens 5. Symphonie in Linien […]

Mehr
Futurecatalyst_KurumiIkuLab_Tom Mesic
KURUMA-IKU Lab
2015 Creative Catalyst Experience Design

KURUMA-IKU ist ein Kunstwort, zusammengesetzt aus den Wörtern Kuruma (Auto) und Iku (nähren). Das KURUMA-IKU Lab ist eine Forschungs- und Entwicklungsinitiative, die sich mit den Beziehungen zwischen Mensch und Auto beschäftigt und Kinder und Kreative einlädt, an der Entwicklung nachhaltiger Konzepte für Autos in unserer zukünftigen Gesellschaft mitzuwirken. Autos sind in erster Linie dazu da, […]

Mehr
OriboticFelt_MatthewGardiner
ORI – Über die Ästhetik des Faltens und der Technologie
2015 Experience Design Functional Aesthetics

Diese Forschung untersucht wie neue Design-Ansätze die funktionelle Ästhetik der Domäne Oribotics beeinflussen können. Die Ausgangspunkte beruhen auf neuen Erkenntnissen bei wissenschaftlichem Origami, computerisierten Berechnungen, Robotern und Experimenten mit Materialien. Angesiedelt im Umfeld der zeitgenössischen elektromechanischen Kunst und Objekte, und in Verbindung mit dem Feldern Origami und Robotics, wird Oribotics durch die Vorstellung des wissenschaftlichen und philosophischen […]

Mehr
Audi VET_ArsElectronicaFuturelab_RolandAigner_1
Audi Virtual Engineering Terminal
2015 Creative Engineering Functional Aesthetics Research & Innovation Technical Design & Engineering Technical Services

Virtualisierung gewinnt in der Automobilindustrie einen immer höheren Stellenwert, sowohl für eine effizientere Entwicklung als auch bei der Präsentation des Entwicklungsstandes. Das von der AUDI AG und Ars Electronica Futurelab entwickelte Audi Virtual Engineering Terminal (VET) bietet Hilfestellungen für Vermittlung und Entscheidungsfindung in Fragen der kundenerlebbaren Eigenschaften und Funktionen, als auch in der technischen Entwicklung […]

Mehr
Vedaport_SAP_Futurelab
Vedaport / Monolith
2015 Experience Design Media Art & Architecture Media Creation Technical Design & Engineering

Der Vedaport steht als riesige dreidimensionale Soundskulptur vor dem Haupteingang des International Training Centers auf dem Walldorf Campus. Als Wahrzeichen für sämtliche Trainees reagiert dieser Port auf jede Bewegung und äußert Zitate zu den Wissens- und Lernthemen. Das geometrische, stoffliche und auditive Gegenstück ist eine interaktive Installation, der so genannte Monolith, der im Frühjahr 2014 […]

Mehr
▼ ▲ alle Projekte

Projekt Archiv: