Ausstellungen

Die Ars Electronica startete im Jahr 2004 mit Ars Electronica Export ein Programm, das sich seitdem der Entwicklung von Ausstellungen, Workshops und Bildungsprogrammen für und gemeinsam mit Partnern aus aller Welt widmet. Zu den Partnern zählen Institutionen, die sich in den Bereichen Kunst und Kultur, Wissenschaft und Bildung bewegen sowie auch Unternehmen aus dem Privatsektor. Seitdem wurden zahlreiche solcher Projekte verwirklicht. Jedes einzelne wurde eigens mit dem ausführenden Partner abgestimmt, um Beiträge von lokalen als auch internationalen KünstlerInnen einzubringen. Die Aktivitäten von Ars Electronica Export spielen eine wichtige Rolle für das Pflegen und Erweitern an Kontakten innerhalb dieses lebendigen Netzwerks aus KünstlerInnen und den beteiligten kreativen Köpfen.

Earth Lab button_materiaprima

Jahre


2016

HUMAN FACTOR

HUMAN FACTOR – Endless prototyping

Berlin, Deutschland
In der Ausstellung „HUMAN FACTOR – Endless Prototyping“ des DRIVE. Volkswagen Group Forum erkunden rund fünfzig internationale KünstlerInnen das Spannungsverhältnis zwischen Möglichkeiten und Risiken des durch Menschen verursachten Fortschritts.

Weiterlesen
Earth Lab

Earth Lab – Artists as Catalysts

Moskau, Russland
Im Auftrag des Polytechnic Museum Moscow hat Ars Electronica Linz die Ausstellung „EARTH LAB – artists as catalysts“ kuratiert. Gezeigt werden künstlerische Projekte, die sich mit zentralen Fragestellung rund um unseren Planeten befassen.

Weiterlesen
Knowledge Capital Vol. 5

Ars Electronica in the Knowledge Capital – FREE SOUND (Vol. 5)

Osaka, Japan
Eine Mischung aus Ausstellung, Vorträgen und Workshops im Knowledge Capital Osaka zum Thema „FREE SOUND“

Weiterlesen